Mittwoch, 12. August 2009

12 von 12 im August

Und auch diesen Monat bin ich wieder mit von der Partie, wenn es heißt 12 von 12.
Ich bin guter Dinge, denn endlich habe ich Urlaub. Drei Wochen im August. Wohlverdient, versteht sich.
Es ist schon einiges geplant. Brunchen mit dem Papa und der Schwester, Bruchen mit der Mama, Rollenspielabende und tanzen gehen. Brunchen mit Mama wäre sogar eigentlich heute dran gewesen, aber (Ma)madame hat das Treffen dann im letzten Moment auf Morgen verschoben. Darum gibt es jetzt keine schönen Fotos vom Bruch. Ich freu mich aber trotzdem schon sehr darauf.


In der Früh lasse ich es gemütlich angehen. Im Bett lese ich ein Buch, welches ich bestimmt schon fünf mal gelesen habe. Gut geschrieben ist es nicht, aber die Story ist der absolute Wahnsinn. Unbedingt möchte ich mal die anderen drei Teile zur Star Trek Invasion- Reihe lesen.

Miezemaus Polly wartet derweil schon ungeduldig darauf, dass ich ihr Futter herstelle. Polly und Felix haben unter meinem Urlaub immer besonders zu leiden. Denn dann dauert es in der Früh immer ein bisschen länger, bis es für die Fellnasen etwas zu schlemmen gibt.

Nachdem die beiden schnurrenden Tyrannen abgefertigt sind, geht es erstmal ins Bad. Kontaktlinsen verhelfen mir, wie jeden Morgen, zu einem besseren Lebensgefühl.

Als Frühstück gibt es dann einen der leckeren Marzipan-Kirschkuchen aus dem Glas, die ich am Tag zuvor mit meinem Schatzl gebacken habe. Kuchenform ist dabei ein Einmachglas. Dazu gibt es Bayram-Tee.

Den Vormittag lasse ich gemütlich vorm PC angehen. Mit der erste Folge von Australians Next Topmodel Staffel 1. Ich kann von diesen Sendungen einfach nicht die Finger lassen.

Anschließend faulenze ich guten Gewissens weiter. Zur Zeit spiele ich gerade Final Fantasy XII. Ich finde das Spiel unterhaltsam und toll. Die Charaktere sind interessant und liebevoll gestaltet und das Kampfsystem ist revolutionär. Spielspaß ohne Gleichen! Und endlich habe ich mal Zeit für so sinnlose Zeitvertreibe wie zocken.

Nachmittags ist dann endlich der innere Schweinehund überwältigt. Mit einem Handtuch, einer packung Zwiebelchips, ner Flasche Wasser und zwei Nektarinen schwinge ich mich aufs Fahrrad und erkunde endlich den 4,4 km langen Weg an den See. Das Fahrrad klappert, aber ich komme trotzdem an.

Erste Anlaufstelle ist dieses unglaublich schöne Naturstück. Auf dem Handtuch liegend, genieße ich den Ausblick über das klare Wasser und bin fasziniert von so viel Schönheit nahe der Großstadt. Leider liegen neben mir zwei alte Tanten, die dieses Idyll mit ihren Altweibergeschichten überlabern müssen. Schließlich ziehe ich weiter.

Der neue See ist auf der Seite des Ufers eingezäunt und ist dadurch nicht sonderlich idyllisch. Allerdings ist hier das Gras sehr weich, ein Meer von Klee bedeckt den Boden. Hier lasse ich mich ein wenig länger nieder, werde von Fußballspielenden Kindern nieder gerannt, genieße aber im allgemeinen den heißen Tag im Bikini am See.

Am frühen Abend trete ich dann den Heimweg an. Per Klapperfahrrad versteht sich. Der Berg ist für meine Verhältnisse etwas steil, aber ich schaffe es dann schließlich doch. Weit ist es ja nicht mehr.

Oben am Berg angelangt, werfe ich einen Blick hinab auf die vorbei rasenden Autos. Noch nie stand ich an einem so schönen Tag auf einer Autobahnbrücke. Der Ausblick war toll, hier hätte ich noch Stunden stehen können.

Am Abend gibt es dann Blattsalat Rohkost Mix und Joghurt Light Sose zum Abendessen. Ein lockerer Abschluss für diesen Tag. Dies war ein schöner Tag für die 12 von 12. Und ich bin erstaunt, welch schöne Fotos die neue Aldikamera so hergibt.
Besonders auf das Bild am naturbelassenen See bin ich stolz. Es ist nicht nachbearbeitet worden.
Traveler FX5 weiterso!

(Wer die Regeln noch nicht kennt: Am zwölften des Monats nimmt man seinen Fotoapparat mit und macht - wann immer es einem in den Sinn kommt - über den gesamten Tagesablauf verteilt Fotos. Abends sucht man sich dann die zwölf Bilder, die einem am Besten gefallen, oder die, die am meisten aussagen, aus, und stellt sie in seinen Blog. Warum? Einfach so.)

Kommentare:

Lonster hat gesagt…

Hey, liebstes Nachbarblonster!


Gibt es hier mal wieder was zu sehen? Ich schau mir doch so gerne deine Work-in-Progress-Posts an^^

Liebste Lonstermonsterschlonstergrüße

Ach, herrje, bin ich schon wieder blöd!

Mara Zeitspieler hat gesagt…

Oh, Star-Trek-12-von-12 :)
Die Invasionsreihe habe ich auch gelesen und fand sie prima!

Ich habe Frau Kännchens 12-von-12-Linkliste aktiviert.
Hier kann man sich eintragen:

Mr.Linky 12 von 12 im August

Fröhliche Grüße
von Mara Zeitspieler